Geschichte

Gründung des Motorradklubs "New City Rollers Naters"

Am 31. August 2001 abends um 20:13 Uhr trafen sich zufälligerweise Walter Eggel, Lothar Kalbermatter und Roland Schwick im Restaurant Belalp in Naters. Nach zwei bis drei Runden Bier und Wein kam man auf die Idee, einen Töffklub zu gründen. Da Walter den ganzen Sommer in Binn arbeitete und in seiner Freizeit mit dem Roller von City zu City  (Binn, Ausserbinn, Ernen, Lax, Deisch, Betten Talstation, Mörel usw.) unterwegs war, stand dem Name "New City Rollers Naters" nichts im Wege.

Um 21:00 Uhr ergriff Roland geistesgegenwärtig die Initiative und verlangte von der Wirtin Hildegard ein leeres Menüblatt und einen Kugelschreiber und begann die wichtigsten Punkte aufzuschreiben. Dieses Dokument exisistiert noch in der Originalfassung und ist im Besitz des Präsidenten. Um dem Besucher unserer Website jedoch das mühsame Entziffern dieser festgehaltenen Punkte zu ersparen, haben wir sie hier in leserlicher Form zusammengefasst:

Initianten Walter Eggel, Lothar Kalbermatter, Roland Schwick
Zweck Pflege der Kameradschaft, Förderung gemeinsamer Interessen, Hilfeleistung in Sachen Technik
Vorstand Der Vorstand setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen.
Mitglieder Mitglied kann jederman werden. Willi Christig betrat um 21:25 Uhr das Rest. Belalp und wurde sofort als 1. Mitglied aufgenommen.
Vereinsfarbe blau (nicht politisch gemeint, sondern wegen den vorhandenen Tischtücher)
Stammlokale Pöstli, Naters, Ornavasso, Luxor, Walliser Kanne, Bistro Naters, Pub 118, Grimsel Blick, Aletschhorn Belalp, Furka Mörel, Touring, Lötschberg, Sparrhorn Belalp, Simplon Naters, Bar Roma
Gründungsverammlung Diese fand am 10. November 2001 mit acht Mitgliedern im Rest. Belalp in Naters statt.